fb_logo

Aktuelle Jahresübersicht 2017 bitte HIER klicken.

Ausschreibung des 5. Thüringen offenen Classic-KDK

der Jugend A und B finden Sie HIER.

——————————————————————————————————————————–

Plakat_KDK_Facebook——————————————————————————————————————————

Equipment-DM-KDK 2017

Titel mit Relativsieg, Landesrekorden und EM-Norm für Marie Hauschild

4.Platz in der Mannschaftswertung für Weißensees Powergirls

Der AC Lauchhammer richtete die DM 2017 aus und zeigte sich als guter Gastgeber für die erwarteten über 180 Teilnehmer. Der TAV konnte mit seinen letztlich 15 Startern von der Jugend bis zur Altersklasse 3 überzeugen. Wir erhofft konnte der Kraftsportverein Weißensee mit 3 Nachwuchsheberinnen seine Erfolge der letzten Jahre bestätigen. Marie Hauschild, die erstmals mit Ausrüstung in einen kompletten Wettkampf ging, war dabei neben dem Titel auch auf Normen- und Rekordjagd. Mit Unterstützung und Betreuung des SAV Erfurt, im dortigen Leistungszentrum des BVDK absolvierte Marie ihre Vorbereitung bei Matthias Scholz, wusste Marie mit acht gültigen versuchen ihre deutlichen Fortschritte auch im Titelkampf zu zeigen. Mit 160 Kilo im Kniebeugen, 87,5 auf der Bank, 152,5 im Kreuzheben, dem daraus folgendem Total setzte sie als Juniorin neue Maßstäbe im Thüringer Frauenkraftsport. Titel, Relativsieg, Kadernorm waren dafür der mehrfache Lohn. Damit könnte sie sich eine Fahrkarte zur Europameisterschaft gebucht haben.

Marie KreuzhebenErstmal als direkte Konkurrentinnen machten Celine Hein und Celine Alperstedt die Klasse bis 63 Kilo der Jugend A als Vereinsmeisterschaft unter sich aus. Siegerin wurde Celine Hein. In der AK II konnte Beate Normann- Escher vom PSV Sonneberg überzeugen und siegte mit 230 Kilo. Das Thüringer Rekordfestival setzte sich bei den Junioren mit Lucas Siegmund fort. Mit seinen neuen Bestleistungen im Kniebeugen, Bankdrücken und Total sicherte er sich den Sieg in seiner Klasse für den SAV Erfurt. Alexander Engel vom USV erzielte eine neue Landesbestleistung im Kniebeugen von 167,5 Kilo, bei Einstellung seiner jüngst in Ilmenau erzielten Rekorde im Bankdrücken und Kniebeugen. Damit trug sich der Jenaer Sportler mit ebenfalls neuem Dreikampfrekord in die Siegerlisten ein. Die 2.Plätze der weiteren Jenaer USV-Junioren, Becker und Meurer, sicherten den Universitätsportlern als Zugabe überraschenderweise den Meistertitel der Juniorenmannschaften. Besonderen Wert erhält dieser Titel durch die Tatsache, dass alle Jenaer ihre Leistungen RAW, ohne Leistungsunterstützende Ausrüstung, erzielten und trotzdem die Equipment-Heber übertreffen konnten. Hinter dem SC Oberölsbach und dem SV Quitt Ankum konnten sich mit einer reinen Mädchenmannschaft vom KSV Weißensee weitere Thüringer Sportler mit Platz 4 in der Endabrechnung über eine gute Mannschaftsleistung freuen. Damit konnten sie mehrere Männermannschaften hinter sich lassen.

Powergirls mit Trainer

In die den Aktivenklassen konnten sich nach dem Ausfall von Tobias Zinserling nur zwei Thüringer platzieren. Das beste Resultat erreichte Manuel Gonnermann von SAV aus der Landeshauptstadt mit Platz 2 in der Gewichtsklasse bis 93 Kilo, in seinem ersten Jahr in der Männerklasse sehr beachtlich. Philipp Baier vom USV erreichte Platz 4, während Florian Bittdorf im Superschwergewicht genauso einen schwarzen Tag wie die Favoriten seiner Gewichtsklasse erwischte, die alle ohne gültigen Versuch blieben. Dadurch blieb der Meistertitel dieser Klasse 2017 unvergeben.

————————————————————————————————————————————

Equipment-DM-KDK 2017

Kraftsportverein Weißensee mit drei Medaillenchancen

Der AC Lauchhammer richtet nach der DM KDK-RAW 2016 nun auch die DM KDK Equipment 2017 aus und erwartet über 180 Teilnehmer. Darunter ist der TAV mit acht Vereinen und 16 Startern durchaus hoffnungsvoll vertreten. In den Damenklassen ist der Kraftsportverein Weißensee mit 3 Nachwuchsheberinnen am Start. Darunter ist Marie Hauschild erstmals mit Ausrüstung auf Normen- und Rekordjagd. Celine Hein und Celine Alperstedt haben genau wie Marie gute Chancen für einen Platz auf dem Siegerpodest. Die frischgebackenen Landesrekordlerin Amely Mendyka wird diesmal zur moralischen Unterstützung und Betreuung ihrer Mannschaftskameradinnen mit nach Lauchhammer reisen. Beate Normann Escher vertritt den PSV Sonneberg in der AK II. Die männlichen Vertreter der Thüringer Delegation wird, sofern wieder genesen, vom stärksten und schwersten Thüringer Dreikämpfer, Tobias Zinserling, aus Gotha angeführt. In derselben Klassen hat sich Florian Bittdorf gemeinsam mit Tobias gegen Kevin Koch vom Team Harz zu beweisen. Erstmals in der Aktivenklasse tritt Manuel Gonnermann, SAV Erfurt, an. Weiterhin startet Lucas Siegmund mit Medaillenchancen für den SAV. Mit Seiner gesamten Erfahrung steht Philipp Baier an der Spitze des USV-Teams. Mit weiteren 3 Junioren, darunter der als Landesrekordler jüngst aufgefallene Alexander Engel, stellt der USV aus Jena die meisten Thüringer Starter. Nicht zu vergessen unsere stärksten Senioren aus Weimar, Gustav Waidmann, Sonneberg die mit Egon Escher und Karl-Heinz May an die Hantel gehen, sowie Titelaspirant Klaus Griesch vom IASC Erfurt. In der Kampfrichtergilde vertritt uns Alex Pfaff aus Zillbach. Allen viel Erfolg und gute Reise.

——————————————————————————————————————————————-